Judo

Klassenerhalt vorzeitig gesichert

Am Sonntag wurde es nun wieder ernst für die heimische JKG Bünde-Herford: am dritten Kampftag in der Judo-Regionalliga kämpfte die heimische Kampfgemeinschaft zu Hause gegen den JC Hennef und der Reserve des Bundesligisten SUA Witten-Annen, zwei äußerst unbequeme Mannschaften, die in der Tabelle beide vor der JKG Bünde-Herford platziert waren.

Das Bild zeigt die erfolgreiche Mannschaft der JKG Bünde-Herford:
Oben v.l.n.r.: Dominik Brett, Reinhard Schulte, Ayke Harmening, Leonard Moritz, Jonas Rabbatah, Daniel Cramer und Trainer Stefan Struckmeier
Unten: Yassin Grothaus, Philip Maluk, Timo Günther, Maximilian Struckmeier und Luca Harmening

Weiterlesen »

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Klassenerhalt vorzeitig gesichert

Rhein-Ruhr-Pokal mit geschlossener Mannschaftsleistung

272 Teilnehmer gingen beim diesjährigen Rhein-Ruhr-Wanderpokalturnier in Duisburg an den Start. In der Pokalwertung belegte der PSV-Herford, unter Trainer Leonard Moritz, hinter dem 1.Mönchengladbach einen hervorragenden zweiten Platz, noch vor der SUA Witten-Annen und dem Brühler TV. Bemerkenswert war auch, dass sich der jüngste U18 Jahrgang (JG 2002) gut in Scene setzen konnte.

Hier die Herforder Punktesammler:

-46kg Kevin Meimbresse           2.Platz

-55kg Luka Harmening               7.Platz

          Lukas Hahn                     7.Platz

-60kg Ayke Harmening              3.Platz

-66kg Maximilian Struckmeier    2.Platz

          Jean-Pierré Löwe             5.Platz

+90kg Nahuel Kuhn                   3.Platz

-52kg Sonja Maas                     7.Platz

-63kg Isa Hagedorn                   2.Platz

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Rhein-Ruhr-Pokal mit geschlossener Mannschaftsleistung

Übernachtungslehrgang und Tageslehrgang in Herford

Vom 30.4.-1.5.2017 fand im zukünftigen Landesstützpunkt Herford die erste landesweite Maßnahme für die Altersklasse U13 gekoppelt mit einem Übernachtungslehrgang für die aktiven Wettkämpfer des Bezirkes Detmold statt.

Teilgenommen haben 29 Kämpferinnen und Kämpfer aus NRW in der Altersklasse U13 und 56 Judoka aus dem Bezirk Detmold.

 

Als Trainer waren dabei: Josefine Koch und Stefan Struckmeier (PSV Herford), Dominik Brett und Daniela Krist (Bezirkstrainerteam Detmold) und Sascha Korn und Kathrin Losert (JC Wiesbaden)

Programm Samstag

Einheit Judo 10-12:30 Uhr Thema Morote-Seoi-nage und Sode-tsuri-komi-goshi/ Randori Stand

Mittagessen

Einheit Judo 14-15:45 Uhr Morote-Seoi-nage und Sode-tsuri-komi-goshi Uchi- Komi und Bewegungsrichtungen/ Randori Stand / Boden

Schwimmen im H20 16:30-19:30 Uhr

Abendprogramm: U18: Theorie Trainingsverhalten und Techniktraining im Heimatverein

Freies Bolzen auf der Matte:-)

22:30 Nachtruhe

 

Sonntag

7:30 bis 8:00 Frühsport auf der Matte

Frühstück

9:45-11:45 Uhr Judo Uchi-komi-formen und Aufgabenrandori

12 Uhr Abreise

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Übernachtungslehrgang und Tageslehrgang in Herford

4:3 Sieg bringt den Klassenerhalt näher

Am 2.Kampftag in der Judo-Regionalliga reiste die heimische Kampfgemeinschaft nach Riesenbeck und traf dort mit dem PSV Bochum und dem Gastgeber Stella Bevergen auf zwei äußerst unbequeme Mannschaften.

Das Foto zeigt die erfolgreichen Judokas der JKG Bünde-Herford v.l.n.r.:
Stehend: Dominik Brett, Reinhard Schulte, Martin Dodd, Torben Koch, Stefan Struckmeier, Jonas Rabbatah, Andreas Schaffeld, Daniel Cramer und Leonard Moritz
Unten : Ayke und Luca Harmening, Maximilian Struckmeier, Timo Günther, Philip Maluk und Benedikt Schröder

Weiterlesen »

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für 4:3 Sieg bringt den Klassenerhalt näher

Polizei SV Herford holt sich den Schloss-Pokal

Am Wochenende wurde der Schloß-Pokal der U13 und U15 in Schloß Neuhaus ausgetragen. Über 130 junge Kämpfer und Kämpferinnen aus dem Bezirk Detmold und eingeladenen Vereine kämpften um den Gesamtsieg. Trainer Stefan Struckmeier war über das Abschneiden seiner Judokas in den einzelnen Gewichtsklassen sehr zufrieden. Die hervorragende Leistung  der Nachwuchstalente wurde am Ende dann auch noch mit dem Gesamtsieg bei der Mannschaftwertung in der Altersklasse U15 belohnt. Dieses war der fünfte Sieg in Folge für den PSV Herford.

U13: Frida Hülsmann (1.Platz -44kg), Paul Hülsmann (3.Platz -40kg), Henriette Struckmeier (1.Platz .57kg)

U15: Chiara Sgorzaly (1.Platz -33kg), Moritz Kannenberg (2.Platz -46kg), Luka Sgorzaly    (1. Platz -43kg), Danilo Sgorzaly (1.Platz -50kg) und Slawa Januschkewitsch (1.Platz -46kg)

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Polizei SV Herford holt sich den Schloss-Pokal

PSV im Springolino in Herford

Mit 53 Kindern ging die Judoabteilung des PSV am 6.5.2017 in das Springolino in Herford, wo die Jüngsten der Abteilung 3 Stunden lang nach Herzen Laufen, Springen und Klettern konnten. Einige der Sportler waren danach ganz schön „platt“, wie man auf dem Foto sieht. Ein Dank an die Nachwuchstrainer, die dieses Event geplant und organisiert hatten.

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für PSV im Springolino in Herford

Judokas schlagen den Meister

Am Samstag wurde es nun wieder ernst für die heimische JKG Bünde-Herford: am 1.Kampftag in der Judo-Regionalliga reiste die heimische Kampfgemeinschaft nach Aachen und traf mit dem TV Brühl und dem Meister des letzten Jahres TSV Hertha Walheim II auf zwei äußerst unbequeme Mannschaften, gegen die man die letzten Begegnungen verloren hatte.

Das Foto zeigt die Mannschaft der JKG Bünde-Herford nach ihrem Sieg gegen Walheim v.l.n.r. Benedikt Schröder, Dominik Brett, Leonard Moritz, Eduard Kutzke, Jurij Seryj, Luca Harmening, Torben Koch, Fabian Karau, Ayke Harmening, Timo Günther und Daniel Cramer

Weiterlesen »

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Judokas schlagen den Meister

Nikita Krieger und Miriam Beitans hoffen auf Qualifikation zu den europäischen Jugendspielen

Eine ganze Reihe von European Cups haben die zwei Herforder Leistungssportlerinnen in den letzten Wochen hinter sich gebracht. Als Kadermitglieder des Nordrhein Westfälischen Judoverbands wurden sie für alle Qualifikationsturniere nominiert und das nicht ohne Grund.

Bereits bei den westdeutschen Meisterschaften stand Nikita Krieger in der Gewichtsklasse bis 44 kg ganz oben auf dem Treppchen. Etwas Pech verfolgte das Herforder Leichtgewicht bei den Deutschen Meisterschaften im Februar. Nachdem der Auftakt perfekt lief, verlor sie den Einzug in das Finale und auch im Kampf um Platz drei musste sie sich knapp geschlagen geben.

Doch bei den folgenden Trainingscamps und internationalen Turnieren in Kroatien, Bad Blankenburg und Tschechien startete Nikita wieder durch. Bisher verfehlte sie mit Platz fünf noch knapp die Medaillenränge, das soll sich jedoch am Wochenende beim letzten Qualifikationsturnier in Berlin ändern.

Miriam Beitans musste direkt am Anfang des Jahres mit einer Krankheits- und Verletzungsflut kämpfen. Aufgrund der gute Trainingsleistungen und kontinuierlichen Steigerungen bei den Meisterschaften kann die Abiturientin aus Minden ebenfalls noch auf einen Startplatz in der Gewichtsklasse bis 57 kg hoffen. Bundestrainerin Lena Goldi nahm beide Kämpferinnen vom PSV Herford bereits in den Bundeskader auf.

Am kommenden Wochenende wird sie ein besonderes Auge auf die zwei Talente haben. Wir drücken die Daumen!

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Nikita Krieger und Miriam Beitans hoffen auf Qualifikation zu den europäischen Jugendspielen

PSV Herford erfolgreichster Verein bei den Deutschen Meisterschaften der Ü30

In Wiesbaden fanden die Deutschen Einzelmeisterschaften für die Senioren Ü30 statt, zu der sich fast 500 Kämpfer aus allen 18 Bundesländern gemeldet hatten. Mit Veronika Darnauer, Daniela Krist, Philip Maluk, Oliver Neuhaus, Marco Sgorzaly, Reinhard Schulte, Mario und Patrick Korn, Andreas Schaffeld, Jurij Seryj, Eduard Kutzke, Olaf Quest, Marc Schlüter und Stefan Struckmeier nahmen gleich vierzehn Judoka vom Polizei SV Herford an diesen Meisterschaften teil. Intensiv bereiteten sich die junggebliebenen Judoverrückten mit bis zu drei Trainingseinheiten in der Woche auf die Titelkämpfe vor, mit Erfolg.  

Das Foto zeigt die Herforder Mannschaft mit befreundeten Kämpfern von l. n. r.:
Oben: Jurij Seryj, Reinhard Schulte, Stefan Struckmeier, Andreas Schaffeld, Veronika Darnauer, Nicole Wehmeier (SV Brackwede), Marc Schlüter, Mario Korn, Dirk Tegtmeier
Unten: Olaf Quest, Agathe Blaumann (Bückeburg), Oliver Neuhaus, Daniela Krist, Philip Maluk, Eduard Kutzke, Martin Dodd (Minden), Marco Sgorzaly und Patrick Korn

Bei den Frauen F1 (Altersklasse 30-34 Jahre) sicherten sich Daniela Krist die Silbermedaille und legten gleich einmal tüchtig vor. Veronika Darnauer konnte in der gleichen Altersklasse bis  63kg noch Fünfte werden. 

Doch auch die Männer mussten sich hinter ihren Leistungen nicht verstecken.

Acht Judoka schafften den Sprung auf das Siegertreppchen und konnten sich nach schweren, kräftezerrenden Kämpfen über ihre Platzierungen freuen.

Dritte Plätze erkämpften sich in der Klasse über 100kg (M4 45-49 Jahre) Reinhard Schulte, der nur gegen Bischof, den späteren Deutschen Meister, seinen Auftaktkampf äußerst knapp verlor, danach aber alle Kämpfe vorzeitig gewinnen konnte.

Ähnlich verhielt es sich bei Andreas Schaffeld, dem Deutschen Meister von 2016, der bis 81kg, ebenfalls nach der einer Vorrundenniederlage gegen den späteren Deutschen Meister, den harten Weg durch die Trostrunde bis zum Trostrundenfinale gehen musste und dort den Kampf um Platz 3 in der M5 (50-54 Jahre) gegen seinen Hamburger Gegner gewann. Zwei weitere dritte Plätze holten sich Marc Schlüter (M3 40-44 Jahre) in der Klasse +100kg, so wie Mario Korn (M2 35-39 Jahre) in der Klasse -81kg.

Wiesbaden, Germany, April 22 – Podium M5 -81kg Thomas Mueller, Ralf Denker, Olaf Rodewald, Andreas Schaffelt – Deutsche Meisterschaften Maenner/Frauen Ü30 2017 (Photo © by Klaus Mueller.  km-pics.de)

 

 

Die Deutsche Vizemeisterschaft konnten sich Jurij Serji (M1 30-34 Jahre) -100kg und Eduard Kutzke (M3) -81kg sichern. Ärgerlich für die beiden Herforder, dass sie nach tollen Kämpfen in der Vorrunde und im Halbfinale nur ganz knapp am Titel vorbei geschrappt sind. Denn auch das Finale wäre mit ein wenig mehr Glück durchaus machbar gewesen.

In der Altersklasse M4 lief es für zwei Kämpfer dann aber zum Abschluss noch einmal sehr gut. Oliver Neuhaus konnte alle vier Kämpfe gewinnen und -73 kg Deutscher Meister werden. Und auch Stefan Struckmeier machte eine sehr gute Figur. In der stark besetzten Gewichtsklasse -90kg zog er durch ein Freilos in die nächste Runde ein, bezwang dort in einer taktischen Meisterleistung Schwingenschlögl aus Bayern und benötigte für seinen Halbfinalsieg gegen Schiemann aus Erfurt nur 42 Sekunden. Im Finale wartete dann der ehemalige Vize-Europameister, Endras aus Bayern. Mit einem Wurf beförderte der Herforder seinen Gegner zu Boden und ging gleich in einen Haltegriff über aus dem sich der Bayer nicht mehr befreien konnte.  

Somit wurde die Herforder Mannschaft mit 9 gewonnenen Medaillen mit Abstand erfolgreichster Verein bei den diesjährigen deutschen Ü30 Meisterschaften in Wiesbaden!

 

Wiesbaden, Germany, April 22 – Podium M4 -73kg Manfred Schmidt, Oliver Neuhaus, Klaus Engelhardt, Joerg Baustert – Deutsche Meisterschaften Maenner/Frauen Ü30 2017 (Photo © by Klaus Mueller.  km-pics.de)






Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für PSV Herford erfolgreichster Verein bei den Deutschen Meisterschaften der Ü30

Training Osterferien

Training in den Osterferien:

Dienstag, den 11.4. von 19-21 Uhr A-Jugend und Senioren

Dienstag, den 18.4. von 19-21 Uhr A-Jugend und Senioren

Freitag, den 21.4. von 17.30 – 19.30 Uhr Schüler und Jugend (Ü30 ist bei der DEM in Wiesbaden)

Veröffentlicht in Berichte.  |  Kommentare deaktiviert für Training Osterferien
  • Ankündigungen:

    Trainingsausfall

    Am Freitag, den 26.5.17 und

    Freitag, den 16.6.17 ist kein Training

    (Brückentage nach Himmelfahrt und Fronleichnam)  

    Am Dienstag, den 6.6.17 ist kein Kinder-Training (Pfingstdienstag)

    Praxis von einem unsere Judoka
    www.osteopathie-seeliger.de

    Interner Bereich:
    zu den Videos!

    Blitzinfo Links:

     

  • Archive